Zwergencup 2019

Über 300 Kinder aus den ersten und zweiten Klassen der Eutiner Gustav-Peters-Schule nahmen an den diesjährigen Zwergencup-Wettbewerben teil. Während sich am 6. Juni in den Pokalrunden am Standort See die Färöer (2d), Norwegen (Mädchen der Klassen 1 und tlw. 2) und Mexiko (Jungen der Klassen 1 und tlw. 2) durchsetzten, waren heute die Schüler der Standorte Blaue Lehmkuhle und Fissau an der Reihe.

Über 200 Kinder spielten – getrennt nach Klassenstufen – in der bisher größten Zwergencup-Veranstaltung um die beiden Pokale. Hier setzten sich Grönland (2. Klassen) und Luxemburg (1. Klassen) durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.