Start der Minis in die Rückrunde (26. Januar 2020)

Unsere Minis absolvierten heute auf Fehmarn ihren ersten Turnierspieltag des Jahres 2020. Da in den Jahrgängen 2011 und jünger mittlerweile 23 Jungen und Mädchen für den HSC am Start sind, wurden die HSC-Minis zur Rückrunde auf zwei Teams aufgeteilt, um allen Kindern möglichst viel Spielpraxis zu geben. Die elf ältesten Rosenstädter bilden die 2. Mannschaft, während die jüngeren HSC-Kinder für das 1. Team auflaufen werden – soweit es die Spielordnung zulässt, unterstützen sich die Teams natürlich auch gegenseitig.

mini fehmarn 26-1-20

13 der 14 HSC-Minis, die heute auf Fehmarn dabei waren

Das Turnier startete mit dem Spiel des HSC II gegen das Team des Gastgebers, welches heute in sehr knapper Besetzung antreten musste. Am Ende setzten sich die Rosenstädter nicht nur sicher durch, sondern ermöglichten auch allen acht eingesetzten Spielern einen Torerfolg. Die anschließenden Derbys wurden zu sehr spannenden Angelegenheiten: Während die 2. Mannschaft die Holsteinische Schweiz knapp bezwingen konnte, musste sich die 1. Mannschaft mit einem Tor geschlagen geben.

Auch in der abschließenden internen Begegnung wurde es noch einmal sehr eng: Nach der 1:0-Halbzeitführung für die 1. Mannschaft drehte die 2. Mannschaft das Spiel kurz vor Spielende zu ihren Gunsten. Es spielten auf Fehmarn: Rahman, Henry, Tyson, Alena, Lea, Jordan, Jarik, Enrik, Pelle, Fiete, Enno, Jacob, Leon K. und Frieder.

 

Ergebnisse:

HSC 2 – Fehmarn 16:0 (9:0)
HSC 1 – Holsteinische Schweiz 0:1 (0:0)
HSC 2 – Holsteinische Schweiz 4:3 (1:1)
HSC 1 – HSC 2 1:2 (1:0)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: