HSC-Spiele am 25. Januar 2020

An vier sehr deutlichen Spielen waren die HSC-Mannschaften am heutigen Samstag beteiligt. Während man mit den Niederlagen der wE und mE2 (jeweils gegen die stärkere Wagrien-Mannschaft) sowie dem Sieg der mE1 gegen Wagrien 2 rechnen konnte, war der souveräne Punktgewinn der mD gegen den Drittplatzierten SV Fehmarn durchaus eine positive Überraschung.

HSG Wagrien 1 – wE 27:2 (16:1)

Auch wenn die HSC-Mädchen als Tabellenzweiter zum Ligafavoriten nach Grube reisen durften, waren die Verhältnisse nach der 6:30-Niederlage im Hinspiel eindeutig. An sich wäre das 27:2 dementsprechend kein besonderes Ergebnis – angesichts der Umstände war es trotzdem ein bemerkenswertes Spiel. Nach mehreren Ausfällen (u.a. von Torhüterin Annika), einer Absage zehn Minuten vor Spielbeginn und dem verletzungsbedingten Ausfall von Rahmina nach drei Minuten verblieben nämlich nur noch fünf spielfähige Mädchen auf HSC-Seite. Man kann deshalb gar nicht genug hervorheben, wie sportlich sich die Gastgeber in dieser Situation verhalten haben: So reduzierten sie nicht nur ebenfalls auf 4 Spielerinnen, sondern stellten ihren Mädchen auch verschiedene Aufgaben, die unter anderem auch die Deutlichkeit der HSC-Niederlage begrenzten. Ein großer Dank dafür auch noch einmal von dieser Stelle an die HSG-Verantwortlichen!

Spielverlauf der wE

mE2 – HSG Wagrien III 17:30 (8:16)

Die mE2 war ebenfalls der klare Außenseiter in der Begegnung mit der HSG Wagrien III, die nach wie vor eine Chance auf die Qualifikation für die Top 4 hat. Auch hier waren die Verhältnisse schnell geklärt, indem sich die Gäste innerhalb der ersten Minuten bereits einen 4:0- und 6:1-Vorsprung herausspielen konnten. Trotz einiger Ausfälle hielten die Rosenstädter jedoch lange Zeit verhältnismäßig gut mit und konnten den Abstand nach dem 4:11 mehr als eine Viertelstunde lang konstant halten. Konditionelle Vorteile bescherten den Oldenburger Jungs am Ende zwar noch einmal einen 7:2-Lauf, mit der 17:30-Niederlage kann man aber insgesamt zufrieden sein. Die HSC-Jungs schlossen die Vorrunde der Kreisliga somit auf dem siebten von zwölf Plätzen ab und dürfen sich in der Rückrunde noch einmal mit (wahrscheinlich) Wagrien 3, Ostsee 2 und Ahrensbök messen.

Spielverlauf der mE2

mE1 – HSG Wagrien II 34:17 (19:4)

Unter umgekehrten Vorzeichen setzte sich die mE1 anschließend gegen die 2. Mannschaft der HSG sehr früh ab. Schon nach vier Minuten wurde damit begonnen, zwischen Angriff und Abwehr munter durchzutauschen, wobei auch Konstantin erstmals im Feld zum Einsatz kam und gleich zwei Torerfolge verbuchen durfte. Da auch wir keinesfalls auf ein hohes Endergebnis aus sind, wurden die Jungs für die zweite Halbzeit vor die Aufgabe gestellt, in der Abwehr ohne Körperkontakt und im Angriff ohne Prellen zu spielen. Letzteres wurde überwiegend durchgehalten und führte dennoch zu einigen sehenswerten Kombinationen. Mit einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit (15:13) und 8 Torschützen bei 8 eingesetzten Spielern kann auch hier ein positives Fazit gezogen werden. Neben Pansdorf und Neustadt wird man in der Finalrunde der Kreisliga wahrscheinlich auf den SV Fehmarn treffen.

Spielverlauf der mE1

mD – SV Fehmarn 28:15 (16:11)

Auch wenn die mD die bisherigen Spiele gegen den SV Fehmarn mit 18:24 und 17:24 verloren hatte, rechnete man sich in der heutigen Bestbesetzung durchaus Chancen auf einen Punktgewinn aus. In der Anfangsphase war man gegen die Insulaner, die heute auf einen Leistungsträger verzichten mussten, bereits leicht im Vorteil – einen richtigen Vorsprung konnte man aber erst mit Beginn der zweiten Halbzeit herausholen, als die HSC-Abwehr das Zusammenspiel mit dem Kreisläufer der SVF-Jungs erfolgreich unterbanden. Der HSC-Angriff um Haupttorschütze Paul zeigte weiterhin eine bärenstarke Leistung, weshalb mit einem 12:2-Lauf nach der Halbzeitpause auch der verdiente dritte Saisonsieg gesichert werden konnte.

Spielverlauf der mD

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: