HSC-Spiele vom 15. September 2019

Mit der weiblichen E-Jugend startete am heutigen Sonntag auch das letzte HSC-Team in die neue Saison. Darüber hinaus kam es zum vereinsinternen Duell der beiden E-Jugenden und zum dritten Spiel der mJD.

Erstmals in dieser Saison waren alle drei E-Jugend-Teams hintereinander im Einsatz. Es freut uns sehr, auch in diesem Jahr wieder drei Teams in dieser Altersklasse aufzustellen. Startete man vor zwei Jahren noch mit 9 Kindern in die Mini-Saison, waren heute – trotz einiger Ausfälle bei den mE-Jungs – 29 Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2009 und jünger für die Rosenstädter im Einsatz.

wE – SV Fehmarn 25:8 (12:6)

IMG-20190915-WA0001.jpg

Saisonstart der wE

Während der SV Fehmarn bereits zwei Spiele gegen die Saison-Favoriten Pansdorf und Wagrien absolviert hatte, war es für unsere neue wJE der erste Auftritt in dieser Zusammensetzung. In dem Duell mit einer komplett aus dem 2010er-Jahrgang bestehenden Mannschaft erspielten sich die HSC-Mädchen nach neun Minuten einen 8:2-Vorsprung, so dass bereits früh viel durchgetauscht werden konnte. Neben vier verschiedenen Torhüterinnen kam man so am Ende auf sechs unterschiedliche Torschützen – somit schon jetzt mehr als in der gesamten vergangenen wE-Saison. Nachdem die Fehmaranerinnen auf 6:10 verkürzten, gelang den Gastgebern halbzeitübergreifend ein 15:0-Lauf, der letztlich zu einem großen Vorsprung führte. Der Auftritt gegen das aufopferungsvoll kämpfende SVF-Team, das zudem ohne seine eigentliche Haupttorschützin anreiste, macht auf jeden Fall Mut für die kommenden Aufgaben.

Spielverlauf der wE als PDF

mE 1 – mE 2 29:18 (17:6)

IMG-20190915-WA0000.jpg

mE1 und mE2

Zum entspanntesten Spiel des Jahres trafen die mE1 und mE2 aufeinander, wobei die mE2 auf mehrere Leistungsträger verzichten musste. Trotz einiger Umstellungen, mit denen ein möglichst ausgeglichenes Spiel erreicht werden sollte, setzte sich die 1. Mannschaft so schon in der 1. Halbzeit relativ deutlich ab. Im 6-gegen-6 wurde das Spiel dann wesentlich offener, so dass beide Mannschaften hier 12 Torerfolge verzeichnen durften. Nach einigen Kaderentwicklungen, die in den letzten Wochen kurzfristig eine Umstrukturierung der mE1, mE2 und mD notwendig machten, scheint pünktlich zum internen Spiel nun eine annehmbare Lösung für die Aufteilung der Teams gefunden worden zu sein. Man konnte heute erkennen, dass mit den jeweiligen Bestbesetzungen zwei schlagkräftige Teams aufgestellt werden können.

Spielverlauf der mE als PDF

mD – SV Fehmarn 18:24 (9:11)

Ein sehr ansehnliches Spiel absolvierte zum Abschluss die mJD. Mit dem SV Fehmarn, der sein erstes Spiel mit 42:5 gewann, ging es gegen eine sehr faire und vor allen Dingen offensiv agierende Mannschaft. Zwar war man gegen die mit neun 2007ern besetzten Gäste erneut klarer Außenseiter, allerdings konnten die HSC-Jungs mit einer sehr guten Angriffsleistung das Spiel über weite Phasen völlig offen gestalten. Einen großen Anteil daran hatten wiederum die Aushilfen aus der mE: Samuel, der vor wenigen Monaten noch Mini-Mix-Spieler war, erzielte gleich zu Spielbeginn zwei schön herausgespielte Treffer. Und auch Thore zeigte eines seiner besten Spiele im HSC-Trikot – sowohl im Angriff wie auch in der Abwehr. Dass es am Ende nicht ganz zur Überraschung gereicht hat, ist sicherlich auch auf die Nachteile auf der Torwart-Position zurückzuführen. Trotzdem war es ein tolles Spiel für die HSC-Jungs, die gegen solche Gegner viel lernen können.

Spielverlauf der mD als PDF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: