Saisonrückblick 2018/19, Teil 3

Mini-Mix

Die letzte Mannschaft, die im September in die Saison startete, war auch diejenige Mannschaft, die noch am längsten aktiv sein durfte. Bei den Minis freuen wir uns insbesondere über die zahlenmäßige Entwicklung: Nachdem wir die Saison 2017/18 mit neun 2009ern und zwei Spielern des Jahrgangs 2010 beschlossen hatten, sorgten zahlreiche Neuzugänge dafür, dass wir in diesem Jahr insgesamt 27 Kinder der Mini-Jahrgänge einsetzen konnten.

Die komfortable Situation mit drei gemeldeten E-Jugenden erleichterte die Organisation dabei erheblich und ermöglichte, dass mehr als die Hälfte dieser Spieler (auch aus den jüngeren Jahrgängen) in den Teams der mE1, wE und mE2 Spielerfahrungen sammeln durften. Dieses übergreifende Konzept soll in der nächsten Saison beibehalten werden – was auch dazu beitragen wird, dass die Ergebnisse in dieser Altersklasse weiter in den Hintergrund treten.

Nichtsdestotrotz ein paar Worte zum sportlichen Saisonverlauf: Mit einer reinen Anfängermannschaft – nur ein Spieler war schon 2017 Handballer – war natürlich nicht zu erwarten, dass man das gute Ergebnis des Vorsaison (2. Platz) wiederholen würde. Trotzdem gelang es, sich in der Hinrunde in der oberen Tabellenhälfte zu platzieren, was die erneute Qualifikation für die „A-Staffel“ bedeutete.

IMG-20190428-WA0000.jpg

Der Abschlusstag in Ahrensbök


Die Kräfteverhältnisse in der Liga waren wesentlich ausgeglichener als in den Vorjahren. Die beiden Top-Favoriten Ahrensbök und Pansdorf traten zwar insgesamt recht dominant auf, hatten jedoch auch je eine knappe Begegnung gegen Mittelfeld-Teams aufzuweisen. Die Rosenstädter waren in den direkten Duellen mit den ähnlich starken Teams aus Wagrien (6.), Fehmarn (5.) und Ostsee (3.) gefordert. Mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und 2 nicht ausgetragenen Spielen (eines wurde „verloren“ und eines „gewonnen“ gewertet) verliefen diese verhältnismäßig erfolgreich, so dass in Kombination mit den verlorenen Spielen gegen Ahrensbök und Pansdorf ein guter 4. Platz heraussprang.

Zum engen Saisonverlauf passte dann auch, dass beide Spiele am Abschlusstag unentschieden endeten. Wenn man bedenkt, wie sich der damals fünfplatzierte 2008er-Jahrgang entwickelte, so ist dies für die neue Mini-Mix doch ein annehmbarer Einstieg.
 

Spielerliste 2018/19

Während einige Spieler nicht mehr aktiv sind und andere noch auf ihren ersten Punktspieleinsatz warten, sollen hier noch einmal alle Kinder aufgelistet werden, die mindestens ein Punktspiel in der Saison 2018/19 absolvierten:

Es spielten: Ben S., Ben D., Maximilian G. Maximilian B., Hendrik, Enrik, Danayt, Jordan, Jamilia, Rahman, Rahmina, Kilian, Karlotta, Finley, Sebastian, Natali, Neele, Thore, Sönke, Lukas, Leonie, Paul, Levin, York, Erik, Conner, Bent, Luca, Finn, Samuel, Tom, Tabea, Marlon, Thies, Sophie, Nis, Muataz, Maria, Lilly, Lex, Levi, Leon, Lars, Konstantinos, Karim, Julius, Ava, Jarik, Jakob L., Jaquline, Jannes, Jakob B., Henry, Hanna, Hannes, Annika, Mohadese, Melina, Julia, Tarja, Helen und Joel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: