Spielberichte 23./24. Februar 2019

Mit extrem schwierigen Gegnern bekamen es die HSC-Mannschaften am letzten Februar-Wochenende zu tun. Während die mE2 ihr Spiel verlegen musste, trafen sowohl die Minis als auch die mE1 und wE auf die jeweils stärksten und/oder zweitstärksten Mannschaften ihrer Liga.

Nach der WM-Pause im Januar geht mit dem Februar der erste Punktspiel-Monat zu Ende, der für den HSC insbesondere durch viele Neuzugänge geprägt war: Mit Jannes, Enrik, Helen, Ava, Tabea, Hanna, Lars, Levi, Jakob, Finley, Hannes und Thies konnten alleine in den vergangenen drei Wochen bereits 12 Spieler ihr erstes Punktspiel absolvieren. Im Hinblick auf die geplanten Meldungen für die kommende Spielzeit (Mini, wE, mE1, mE2, wD, mD) sind dadurch schon einmal große Fortschritte zu verzeichnen.

Minis gegen Ahrensbök I und Pansdorf I

Nachdem sich die Minis in der Hinrunde einen Platz in der oberen Tabellenhälfte sicherten, müssen die Eutiner in der Rückrunde nun in der Kreisliga-Staffel an den Start gehen. Zum Auftakt waren mit Ahrensbök I und Pansdorf I gleich die beiden Top-Favoriten unsere Gegner. Im Spiel gegen Ahrensbök I starteten die HSC-Minis deutlich wacher als in der Hinrunde (damals stand es 0:6 nach 2:57 Minuten) und es stand mit dem 1:5 zur Halbzeit ein ganz passables Ergebnis. In beiden Halbzeiten hatten unsere Jungs ihre Probleme mit der starken MTV-Abwehr, das 2:10 ist am Ende aber eine deutliche Verbesserung zur Hinrunde. Im Spiel gegen Pansdorf I konnte man spielerisch wesentlich besser mithalten, allerdings verhinderte hier der außerordentlich starke gegnerische Torwart, dass den Rosenstädtern mehr Tore gelangen als beim schlussendlichen 3:10-Endstand.

Es spielten Samuel (4), Marlon (1), Nis, Finley, Jakob, Enrik, Jannes, Jarik, Karim, Maximilian und Hendrik.

TSV Pansdorf – mE1 47:10 (23:4)

Noch viel klarer waren die Verhältnisse beim Spiel der mE1 in Pansdorf. Nach den Ereignissen des Hinspiels sprechen auch heute sowohl die Zwischenstände als auch die Art und Weise des Spielverlaufs in jeglicher Hinsicht für sich. An dieser Stelle können wir uns daher nur ausdrücklich beim Pansdorfer Schiedsrichter bedanken, der mit der Duldung einiger technischer Fehler auf HSC-Seite unseren Spielern mehrere Erfolgserlebnisse ermöglichte und die Wurffrequenz des TSV-Angriffs etwas verlangsamte. Dieses pädagogische Pfeifen ist in der E-Jugend (Kinderhandball) ein sehr verantwortungsbewusstes Verhalten und trägt hoffentlich dazu bei, dass unsere Kinder auch nach solchen Spielen weiterhin den Weg in die Halle finden werden.

Es spielten Lex im Tor sowie Lukas, Luca (je 3), Conner, Ben Luca (je 2), Tom, York, Lars, Bent, Marlon und Levin.

SV Fehmarn – wE 11:15 (6:10)

Auch hier wartete mit dem Zweitplatzierten SV Fehmarn ein schwerer Gegner, allerdings gelang dem HSC im Oktober ein überraschender Sieg über die (damals als Tabellenführer angereisten) Insulanerinnen. Im Gegensatz zum Hinspiel startete man diesmal wesentlich besser ins 2×3 gegen 3 und ließ gegen die sehr starke SVF-Offensive nur sechs Tore zu. Überzeugend war in diesem Abschnitt insbesondere die recht große Ballsicherheit in der Abwehr. Diese ging leider in den zweiten zwanzig Minuten phasenweise völlig verloren, so dass es trotz der 10:6-Halbzeitführung wieder ein sehr spannendes Spiel wurde. Zwar waren die Eutinerinnen stets mit mindestens drei Toren in Führung, jedoch hatten die Gastgeber bis in die Schlussminuten hinein viele Gelegenheiten, noch einmal heranzukommen. Kurz vor Spielende fiel dann das erlösende 15:11, durch welches der HSC auch gegen Fehmarn den direkten Vergleich aus Hin- und Rückspiel für sich entscheiden kann. Somit haben die HSC-Mädchen es im März komplett in eigener Hand, den SVF zum Saisonende noch zu überholen.

Es spielten Lilly im Tor sowie Leonie (9), Tabea (6), Sophie, Jaquline, Maria, Julia, Tarja und Helen.

HSG Ostsee Neustadt/Grömitz II – mE2 (verlegt)

Wir bedanken uns bei der HSG Ostsee für die Zustimmung zur Verlegung des Punktspiels gegen unsere mE2, das nun am 5.3. um 16:30 Uhr in Grömitz nachgeholt wird.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: