HSC-Spiele am 24. November 2018

Die Spiele am Wochenende 24./25. November waren für den HSC sehr von vielen krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen geprägt. Während die mE2 gegen Wagrien noch beinahe die Bestaufstellung ins Rennen schicken konnte, waren die Mini-Mix und insbesondere die mE1 hiervon stärker betroffen.

mE II – HSG Wagrien I 32:14 (20:5)

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde ging es gegen den Tabellenvierten der HSG Wagrien 1 (Oldenburg/Lensahn), der im 2008er-Jahrgang die zweitbeste Mini-Mix in Ostholstein stellte. Auch in dieser Saison kassierten die Wagrien-Jungs erst zwei Niederlagen und hätten mit einem Sieg die Möglichkeit gehabt, den HSC zum Ende der Hinrunde noch zu überholen. Mit einer technisch einwandfreien Leistung zeigten die Eutiner heute jedoch ihre mit Abstand beste Halbzeit dieser Spielzeit und setzten sich früh ab. Der Angriff überzeugte nicht nur mit gutem 1-gegen-1-Verhalten, sondern heute auch mit tollem Zusammenspiel, so dass über 5:0 und 13:2 bereits zur Halbzeit ein beruhigender Vorsprung herausgespielt wurde. In der Abwehr sorgte Paul mit einer ebenso überragenden Leistung dafür, dass dem gegnerischen Haupttorschützen nur zwei Treffer bis zur Pause gelangen.

Auch im 6-gegen-6 starten die Rosenstädter hervorragend, wobei alle eingesetzten Feldspieler sich Wurfmöglichkeiten erarbeiteten. Zwar konnte die Konzentration insbesondere im Abwehrverhalten nicht über vierzig Minuten aufrechterhalten werden, so dass mehrere Wagrien-Spieler zu einfachen Torerfolgen kamen – insgesamt war aber auch die zweite Halbzeit eine der besten im Saisonverlauf. Nach der Holst.-Schweiz und Fehmarn konnte mit Wagrien nun der dritte Gegner bezwungen werden, der uns in der Mini-Mix vor zwei Jahren noch deutlich distanziert hatte. Das Saisonziel, sich im Vergleich zu damals (18 Minuspunkte am Saisonende) zu verbessern, ist damit schon jetzt fast gesichert.

Es spielten Luca im Tor sowie Thore (14), Sönke (9), Leonie (4), Paul, Lukas (je 2), Conner (1), Ben Leon und Samuel.

mE I – HSG Wagrien II (abgesagt)

Das Spiel der mE1 musste leider aufgrund von Erkrankungen und Verletzungen abgesagt werden. Da Nachholspiele aus der Hinrunde grundsätzlich vor Beginn der Rückrunde (also innerhalb der nächsten drei Wochen) abgeschlossen sein müssen und dies für uns nicht mehr realisierbar war, war die Absage leider unvermeidbar.

Minis -HSG Wagrien 8:13 (7:10)

Minis – HSG Ostsee Neustadt/Grömitz I 4:7 (1:3)

Die HSC-Minis mussten heute aus den gleichen Gründen mit nur sieben Spielern zum Turnier in die Neustädter Gogenkroghalle reisen. Dementsprechend schwer war die Aufgabe in den Begegnungen mit den Dritt- und Viertstärksten Teams der Kreisliga. Insbesondere das Spiel gegen die HSG Wagrien bot dennoch einen sehr unterhaltsamen Spielverlauf. Das 0:4 nach knapp zwei Minuten im 2×3 gegen 3 ließ zunächst ein Debakel vermuten, bevor die Eutiner +ins Spiel kamen und somit ein ständiges Hin- und Her ermöglichten. Auf den 3:5-Anschlusstreffer folgte ein erneuter 0:4-Lauf bis zur 9. Minute, ehe Samuel mit drei Toren innerhalb von sechzehn Sekunden (!) den HSC wieder herankommen ließ. Mit der Schlusssirene wurde sogar noch das 8:10 erzielt, das jedoch leider nicht mehr zählte.

Im zweiten Spielabschnitt offenbarten sich leider noch einige Schwierigkeiten im Angriffsspiel, so dass das sehr ansehnliche Spiel verdientermaßen verloren wurde. Im Prinzip lässt sich über das Spiel gegen die ähnlich starke Mannschaft aus Neustadt (die vor zwei Wochen gegen Wagrien nur mit einem Tor verlor) das gleiche sagen, obwohl das Spiel insgesamt weniger torreich verlief. Auch konnte der HSC in der zweiten Halbzeit die Begegnung noch einigermaßen offen gestalten und hatte in der vorletzten Spielminute noch eine Gelegenheit zum Anschlusstreffer, konnte jedoch auch hier die verdiente Niederlage nicht abwenden.

Es spielten Samuel, Jarik, Natali, Rahman, Marlon, Sebastian und Maximilian.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: