Spielbericht mE – TSV Süsel von 1905

Die E-Jugendhandballer des HSC Rosenstadt Eutin gewannen gegen den TSV Süsel mit 31:3 (16:1). Ersatzgeschwächt trat der HSC- Nachwuchs nur zu siebt an, konnte sich aber dennoch schnell absetzen.

Oftmals gelang im „2x 3 gegen 3“ Modus der Ballgewinn bereits in der gegnerischen Hälfte, und nach der Pause überzeugten die kleinen Rosenstädter im Spiel über das ganze Feld durch hohe Laufbereitschaft und Spielfreude.

Insbesondere der überragende Lasse Schröder traf nahezu nach Belieben. „Alle Spieler haben im Umgang mit dem Ball dazugelernt und an Sicherheit gewonnen. Besonders das Langpassspiel in der zweiten Halbzeit hat schon einige Male gut geklappt. Süsel hat bis zum Abpfiff aufopferungsvoll um jeden Ball gekämpft und ebenfalls eine tolle Einstellung gezeigt“, sagte Trainerin Petra Stock.

Für den HSC spielten: Mats Stahlberg im Tor, Lasse Schröder (14), Jari Reimer (6), Lenz Brodehl (5), Jon Jacobsen (4), Noah Wetendorf (2) und Nina Pedersen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: