Spielbericht mE – HSG Wagrien 2

Eutin. Die E-Jugendhandballer des HSC Rosenstadt verzeichnen mit dem 26:5 (13:4) Erfolg gegen die HSG Wagrien II einen gelungenen Start in die Saison. Im ersten Pflichtspiel der Vereinsgeschichte setzten sich die HSC- Handballer nach dem 1:1 dank einer starken Abwehr kontinuierlich ab und überzeugten durch Laufbereitschaft und Spielfreude.

Im zweiten Abschnitt gelangen schon sehenswerte Langpässe in den Lauf. „Bis auf zwei der Jungen haben alle heute ihr erstes Handballspiel überhaupt absolviert. Dafür hat die Mannschaft gute Ansätze gezeigt und Potenzial bewiesen, das es nun zu entwickeln gilt. Natürlich stehen wir dabei ganz am Anfang. Unser Ziel ist zunächst, den Kindern im Bereich der Grundlagentechniken eine individuell möglichst gute Basis zu bieten. Die reinen Ergebnisse spielen dabei eine untergeordnete Rolle“, sagte Trainerin Petra Stock.

Für den HSC spielten: Mats Stahlberg im Tor, Lasse Schröder, Jari Reimer (je 8), Thore Böttcher (6), Lenz Brodehl (4), Niklas Kiefer, Noah Wetendorf, Nina Pedersen, Björn Pedersen und Paul Klöß.

Torfolge: 1:0, 1:1, 2:1, 3:1, 4:1, 5:1, 6.1, 7:1, 7:2, 8:2, 9:2, 10:2, 11:2, 12:2, 12:3, 13:3, 13:4 (Halbzeit)
14:4, 15:4, 15:5, 16:5, 17:5, 18:5, 19:5, 20:5, 21:5, 22:5, 23:5, 24:5, 25:5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: